beets ’n‘ berries in der Schweiz? Geht das?

basel

Aber ja! Wenn man an vorher alles denkt…:

Bargeld umtauschen? Autobahn-Vignette? Zeitumstellung? Brauchen wir ein Visum?

Es gab eine denkwürdige Bootspartie auf dem Rhein – bei bestem Badewetter, mit mehr Leuten im Wasser als auf den Schiffen und mit glänzend gelaunter Mannschaft.

Da wir den Besitzer unseres Hotels bei einem spontanen Frühstückskonzert nebenbei auch von unserer handgemachten Musik überzeugen konnten, war das bestimmt nicht der letzte Ausflug in die schöne Schweiz.

Seht selbst, wie schön wir es dort hatten:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s