Heinsberg präsentierte: „Just Music“

beets 'n' berries Heinsberg Just Music

 

…mit den „beets“ und Kings For A Day!

Eine echte Bierzelt-Sause, aber ohne klassische Bierzelt-Musik. Da haben sich die Heinsberger Schützen mal was anderes getraut – und wurden mit einem vollen Festzelt auf dem Heinsberger Marktplatz belohnt.

Besonders die Musiker aus beiden Bands hatten viel Spaß beim gegenseitigen Mitfeiern, und unsere Nash absolvierte sogar einen Gastauftritt bei den „Kings“ in einem Duett mit Nina. Die beiden stimmgewaltigen Frontfrauen waren voll in ihrem Element:

Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch einer Gewinnerin unserer Ticketverlosung für dieses Konzert…

beets 'n' berries Heinsberg Just Music
Die “beets” mit Paula Schippers (v.l.n.r.: Nash, Nobs, Ralf, Bernd – Markus war zu dem Zeitpunkt genau im Rücken des Fotografen auf der Bühne mit den „Kings“!)

…und über ein schönes, bisher noch nie dagewesenes Detail:

beets 'n' berries Heinsberg Just Music
Eintrittsbändchen mit unseren Logos!

 

Ein besonderer Dank geht diesmal an Otto Woyczieniuk, der (uns zunächst völlig unbekannt und spontan angereist) aus vielen Lagen „geschossen“ und uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat.

HIER gibts den Link zur großen Galerie mit schönen Live-Bildern!

Und: auch Heinsberg kauft Tickets für „beets meets friends“! Habt Ihr Eure schon gesichert?

 

Weitere Konzerte der „beets“:

 

 

Das war „Hamm kulinarisch“ 2015 !

beets Hamm kulinarisch 2015

Vielen Dank sagen die „beets“!

Selten sind Veranstalter so fürsorglich und bekümmern uns derart herzlich wie der Jazzclub Hamm und das gesamte Team. Es gab extra für die Musiker reservierte Tische, es gab eine Riesen-Auswahl aus über 50 kulinarischen Köstlichkeiten…

Und es gab für jeden „beets“:

  • das individuelle Wunsch-Essen
  • von den verschiedenen Gastronomen
  • auf den Punkt um 21 Uhr
  • zum Jazzclub-Zelt
  • geliefert!

Für Verwirrung unter fast allen Anwesenden sorgte während der Umbaupause ein kleines Propeller-Flugzeug, das genau über dem Marktplatz abenteuerliche Schleifen am Himmel drehte. Eine Kunstflugstaffel war ja nicht angekündigt.

Die Überraschung war perfekt, als sich herausstellte, dass es sich bei dem Piloten um den Luftbild-Fotografen Hans Blossey handelte, der auf diese Weise aus seinem eigenen Flugzeug heraus wunderbare Luftaufnahmen von der kulinarischen Meile gemacht hat. Eins der Bilder habt Ihr vielleicht schon bei Facebook gesehen.

Er besuchte uns später (nach der Landung) und hat uns freundlicherweise einige der Aufnahmen zur freien Verwendung überlassen – Vielen Dank dafür!

Hamm Kulinarisch bleibt uns auch dieses Jahr in sehr angenehmer Erinnerung!

Hier geht’s zur Foto-Galerie!

„beets“ meets NEW Musiksommer meets Culinara Geilenkirchen!

Na, das war doch mal wieder ein richtig schöner Abend in Geilenkirchen.

Es sah ja vormittags nicht danach aus – aber das Wetter hat gehalten. Wie immer, wenn die „beets“ spielen. Es gab feine Köstlichkeiten und alle hatten es gemütlich.

Wir danken an dieser Stelle noch einmal dem Aktionskreis Geilenkirchen, der NEW, dem Team von Music ‚N Light und Martin Grefen für die technische Unterstützung!

Hier haben wir für Euch noch ein paar Eindrücke vom Konzert auf dem Friedlandplatz.

Für größere Ansichten bitte einfach auf ein Bild klicken.

Ein besonderer Dank geht an Ramona Nixdorf, die uns aus allen Lagen „abgeschossen“ hat !

 


„beets“ meets NEW Musiksommer meets Weinfest Übach-Palenberg

Weinfest Übach Palenberg beets Flyer

Stimmt, es muss eigentlich „Winzerfest“ heißen…

Aber irgendwie hat jeder „Weinfest“ gesagt. Gut – das spricht sich schneller.

beets ’n‘ berries haben am 6. Juni in Übach-Palenberg den ersten Open-Air-Auftritt in 2015 mit voller 5er-Besetzung abgeliefert. Es war einer dieser Tage, die sich wie die sprichwörtliche „perfekte Welle“ entwickeln:

Das Wetter war herrlich und nicht zu heiß…
Schon vormittags waren alle „beetsies“ aufgeregt und hibbelig…
Die Bühne sah großartig aus…
Das Technik-Team aus der Rockfabrik hatte alles vorbereitet…
Der Sound und das Feeling auf und vor der Bühne waren hoch-amtlich…
Direkt bei der Ankunft UND AUCH zwischendurch wurden wir von Ralf und Astrid Finders vom Räucherwerk mit selbstgemachten Köstlichkeiten verwöhnt…
Der Rathausplatz war und blieb die ganze Zeit gut gefüllt…
Die „beets“- Musiker waren alle in Höchstform…
Viele Anwesenden wollten sehr gerne einfach nur zuhören und haben das dann eben auch getan…
Aber – es wurde auch getanzt! Ja, echt! Vor der Bühne! Wir haben’s genau gesehen!

Und das wichtigste: Sowohl die verantwortlichen Veranstalter als auch die Gäste waren hoch zufrieden – zumindest schließen wir das aus den vielen positiven Rückmeldungen an uns.

Vielen Dank an „ÜÜÜ PEEEE“ !!!

Hier haben wir noch ein paar sehr schöne Bildchen, auf denen man uns glücklich strahlen sehen kann:

 

Die „Erste Erkelenzer Musiknacht“

beets'n'berries Omnitah Erkelenzer Musiknacht

Die „Erste Erkelenzer Musiknacht“ war ein schöner Erfolg, rundherum, für alle Beteiligten – auch für die, bei denen die finanzielle Hilfe ankommt.

Fred Feiter brachte es bei seiner Dankesrede in der Kundenhalle der Sparkasse auf den Punkt: „Wir zeigen, dass Flüchtlinge in Erkelenz willkommen sind.“

Omnitah eröffnete die letzte „Musik-Station“ des abendlichen Reigens mit einem Solo-Auftritt und Songs aus ihren beiden letzten Alben „Red Boots“ und „Das bin ich“ sowie von der aktuellen CD „Teil von mir“:

Danach kamen die „beets“ – ebenfalls mit neuen Stücken, aber natürlich auch mit Klassikern. Als kleiner Vorgeschmack auf die
„beets meets… & friends“-Konzerte am 5. und 6. Dezember 2015
sorgte außerdem ein Teil unseres Projektchors „SingSation“ für zusätzlichen stimmlichen Schub:

Und weil wir gerade alle so schön beieinander waren, wollten wir natürlich auch was zusammen mit „Om“ spielen…!

Erkelenz: Flüchtlinge mit viel Musik begrüßt

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an Jürgen Laaser fürs fotografieren und an die Rheinische Post sowie an die Aachener Zeitung für die schöne Berichterstattung! Voll wars!

Alle Fotos: © 2015 Jürgen Laaser, mit freundlicher Genehmigung!

 

 

Der Maibaum steht! Unser „erster“!

Wir durften von den besten Plätzen aus miterleben, wie der stattliche Maibaum auf den Rosstorplatz gekarrt und in drei Zügen aufgerichtet wurde.

Hatten wir noch in strömendem Regen alles aufgebaut, so erschien mit dem Maibaum UND unserem ersten Ton: die Sonne! Wie schon so oft bei unseren Konzerten. Und ruck-zuck war der Platz gut gefüllt mit bestens gelaunten Musikern, Schützen und Besuchern.

Wichtigste Erkenntnisse dieses schönen Abends:

1. Im Braukeller Wassenberg gibt’s einen Musiker-freundlichen Wirt und ebensolches, flinkes Personal – und lecker Essen. Auch noch zu vorgerückter Stunde.

2. Wir brauchen einen Traktor.

3. Der Keyboarder darf auf keinen Fall vom Maibaum erschlagen werden.

 

„beets meets friends“ 2014

beets n berries meets friends 2014

Am vergangenen Nikolausabend war es endlich soweit!

In der Aula des Gymnasiums der Stadt Hückelhoven fand unser lang ersehntes „beets meets friends“ statt.

Wir haben lange auf diesen Tag gewartet und was sollen wir sagen:

Es war grandios!!! Ein neues Konzept, wobei niemand von uns vorhersagen konnte, wie die Resonanzen sein werden. Und: Diese haben alle unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.

Hier einige Impressionen vom Fotografen Jürgen Schiffmann

Tatsächlich haben ALLE Künstler dazu beigetragen, dass dieser Abend so erfolgreich endete.

Wir haben bereits 200 Voranmeldungen für das nächste Jahr!!!

An dieser Stelle wollen wir gerne die „friends“nochmal erwähnen:

  • Kinderchor Schwanenberg u.d.L.v. Ellen Nierhaus
  • SingSation (ein bunter Haufen grandioser Sängerinnen und Sänger, die sich hier gesucht und gefunden haben)
  • Augenblick:
    Judith Eßer, Helen Klever, Judith Jentgens, Miriam Jentgens, Laura Lindholm, Laura Ringkamp und Stefan Bimmermann
  • Marco & Snickin‘
  • Isa Latour
  • Ein weiterer Dank für seine wertvolle Unterstützung, damit dieser Abend überhaupt stattfinden konnte, geht an unseren lieben Jürgen Laaser von KulturPur.

WDR – Ein Tag live in Münster

beets n berries wdr münster rockpalast

WDR: ein Tag Live in MünsterDen ganzen Tag haben wir den WDR in Münster beim „Tag live“ unterstützt. Mit dabei waren Die Maus, Shaun das Schaf, der Maulwurf und die beetsies.

Im Programmablauf ist alles auf die Minute produziert. Schon cool.

140913-wdr-muenster-screensEs gab sogar einen Beitrag im WDR-Fernsehen, der aber leider nicht mehr online ist. So sah der Screenshot aus:

 

„Fest am See“ am Lago Laprello in Heinsberg

Am 23.08.2014 durften wir23.08.2014 durften zum wiederholten Male dieses Event begleiten. Die Prospex gGmbH, die Werkstatt für seelisch behinderte Menschen im Kreis Heinsberg, richtet seit einigen Jahren dieses Fest am See aus….und erfreut sich von Mal zu Mal wachsender Beliebtheit. Bootsfahrten, Entspannung bei einem Spaziergang rund um den See, leckeres Essen von Otto-Gourmet, Feuerwerk und: beetsige Musik machen dieses Event zu einem echten Highlight in Heinsberg!