03.12.2017: „beets meets friends“ Vol. 10 – Zusatzkonzert

2016 beets meets sw1

Klar, es kommt drauf an, wie man rechnet. Das erste Konzert dieser Art war am 1.11.2008, also wären es nur neun Jahre. Aber wir zählen die großen Meilensteine – und das sind dieses Jahr eben zehn. Egal ob wir im jeweiligen Jahr nur eines oder gleich zwei oder gar vier Konzerte pro Meilenstein hatten.

Die Resonanz auf das erste Konzert (damals mit rejoiSing unter dem Namen „Gospel meets unplugged“) war so überwältigend, dass wir es fast schade fanden, nicht am darauffolgenden Sonntag gleich nochmal spielen zu können. Wir waren echt geflasht. Und hatten es in den nächsten Jahren direkt mit eingeplant und auch so beibehalten: Eine Premieren-Show am Samstag und eine entspannte Show am Sonntag, die wir sogar wegen weniger Lampenfieber selbst noch mehr genießen konnten.

Deshalb gibt es auch dieses Jahr zum 10. Meilenstein ein Sonntagskonzert. Zumindest wir Akteure auf der Bühne behaupten nach wie vor, dass es nach der Aufregung und Anspannung der Premiere wirklich entspannter ist, dieselbe Show noch einmal zu spielen, wenn man weiß, dass alles schon mal geklappt hat oder – falls nötig – geändert wurde, um es passend zu machen.

Also: holt Euch Tickets für den Geheimtipp der Meilensteine! Eine prima Idee für einen schönen, gemütlichen Adventsabend bei bester familientauglicher Atmosphäre – zur besten Uhrzeit.

Mit dabei: Wild Heart of a Bear

Eine Augen- und Ohrenweide aus Aachen. „Die Bärinnen und der Fuchs“ nennen ihren Stil selbst „Female Fronted Acoustic Rock“. Sie spielen wunderschöne, melancholische und hinreißende Eigenkompositionen, die den Zuhörer unweigerlich in ihren Bann ziehen. Mit einem Cello, einem Kontrabass, einem Klavier und einer Gitarre sowie drei ungewöhnlichen Stimmen bringen Julia Pauly, Anne Pauly, Nicole Ritschel und Manuel Dickmeis das Motto „Kopf aus – Herz an“ absolut glaubhaft rüber. Sie haben selbst eine große Fangemeinde und sind in und um Aachen erfolgreich unterwegs. Die Gelegenheit, so hervorragende Künstler zu Gast zu haben, werden wir sicher auch für das eine oder andere gemeinsame Stück nutzen.
„Wild Heart of a Bear“ bei facebook ansehen:

Auch wieder dabei: SingSation

Das Vocal-Powerhouse mit 20 begeisterten Sängerinnen und Sängern aus dem beets-Freundeskreis, unter der bewährten Leitung von Ellen Nierhaus. Immer für ausgefallene Einlagen zu haben und nun schon im vierten Jahr an Bord!

2015-beets-meets-singsation1
Foto: (c) Otto Woyczieniuk

Neuauflage: „beets meets frozen“

Der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanenberg kommt in voller Besetzung!

 

3. Dezember 2017, 18 Uhr

Aula des Gymnasiums Hückelhoven

Dr. Ruben-Str.

41836 Hückelhoven

 

Tickets online kaufen? Vorverkaufsstellen suchen? ==> HIER klicken!

Weitere Auftritte sehen:

 

Advertisements

02.12.2017: „beets meets friends“ Vol. 10 – Das Jubiläumskonzert

2016 beets meets farb1

„Was, ist das schon das zehnte Mal?!“

Das war die am häufigsten gestellte Frage, als wir nach dem letzten „beets meets friends“ an die Vorbereitungen für 2017 gegangen sind.
Es wird auch erst im Rückblick klar, dass seit dem ersten „Gospel meets Unplugged“-Konzert (das war am 1.11.2008) viel passiert ist. Insgesamt müsste es sogar „Vol. 20“ heißen, denn es waren in neun Jahren (bisher) genau 20 Konzerte dieser Art, die die „beets“ in verschiedenen Besetzungen und mit vielen musikalischen Freunden und Gästen gespielt haben.
Das bedeutet auch: Im Schnitt pro Jahr 20 Stücke und drei Zugaben. Das macht zusammen über 200 Songs, die arrangiert, umarrangiert, notiert, geübt, einstudiert, in langen Generalproben bühnenreif gemacht, von Tontechnik und Lichteffekten veredelt und dann vorgetragen wurden. Von weiteren statistischen Angaben wie verzehrte Pizza, gerissene Saiten, leere Batterien, kaputte Kabel, auf Wände und Böden geklebte Spielpläne, verbrauchtes Klebeband, Menge der Requisiten und nicht zuletzt Anzahl der Konzertbesucher müsste mal jemand eine Aufstellung machen. ;-)

Mit dabei: Wild Heart of a Bear

Eine Augen- und Ohrenweide aus Aachen. „Die Bärinnen und der Fuchs“ nennen ihren Stil selbst „Female Fronted Acoustic Rock“. Sie spielen wunderschöne, melancholische und hinreißende Eigenkompositionen, die den Zuhörer unweigerlich in ihren Bann ziehen. Mit einem Cello, einem Kontrabass, einem Klavier und einer Gitarre sowie drei ungewöhnlichen Stimmen bringen Julia Pauly, Anne Pauly, Nicole Ritschel und Manuel Dickmeis das Motto „Kopf aus – Herz an“ absolut glaubhaft rüber. Sie haben selbst eine große Fangemeinde und sind in und um Aachen erfolgreich unterwegs. Die Gelegenheit, so hervorragende Künstler zu Gast zu haben, werden wir sicher auch für das eine oder andere gemeinsame Stück nutzen.
„Wild Heart of a Bear“ bei facebook ansehen:

Auch wieder dabei: SingSation

Das Vocal-Powerhouse mit 20 begeisterten Sängerinnen und Sängern aus dem beets-Freundeskreis, unter der bewährten Leitung von Ellen Nierhaus. Immer für ausgefallene Einlagen zu haben und nun schon im vierten Jahr an Bord!

2015-beets-meets-singsation1
Foto: (c) Otto Woyczieniuk

Neuauflage: „beets meets frozen“

Der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanenberg kommt in voller Besetzung!

 

2. Dezember 2017, 20 Uhr

Aula des Gymnasiums Hückelhoven

Dr. Ruben-Str.

41836 Hückelhoven

 

Tickets online kaufen? Vorverkaufsstellen suchen? ==> Hier klicken!

 

 

Weitere Auftritte sehen:

 

23.09.2017: Großes Benefizkonzert für Heinsberg zeigt Herz

2017 beets HS zeigt Herz Flyer innen neu

Ein Projekt, das wir auch dieses Mal wieder sehr gerne unterstützen.

Wir freuen uns auf die erneute Gelegenheit, zusammen mit vielen tollen Künstlerinnen und Künstlern Musik zu machen!
Wieder auf der Bühne der Hückelhovener Aula – live, und immer ein bisschen neu und anders gespielt:

Quod Libet – Irish Folk & Rock2017-09-23 Heinsberg-zeigt-herz

Augenblick – Vocal Ensemble

beets’n’berries – Soul, Pop & Rock unplugged

Auch wieder dabei: Jesuitenpater Frido Pflüger, der mit eindrucksvollen Berichten von seiner Arbeit im Südsudan um Ihre und Eure Unterstützung wirbt.
Weitere Infos auch hier auf der Website von Kreis Heinsberg Zeigt Herz!

Ein sehr herzlicher Dank geht selbstverständlich an die Sponsoren, die uns wieder kräftig unterstützen. Bitte beachten!

2017 beets HS zeigt Herz Flyer aussen neu

Der Karten-Vorverkauf startet im April 2017 in diesen VVK-Stellen:

  • Buchhandlung KIRCH, Wegberg
  • Buchhandlung WILD, Erkelenz und Hückelhoven
  • Buchhandlung GOLLENSTEDE, Heinsberg
  • IDEENREICH Wohnideen | Dekorationen | Accessoires, Wassenberg-Myhl

Aula des Gymnasiums Hückelhoven, Dr.-Ruben-Straße, Hückelhoven

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

 

Weitere Auftritte sehen:

 

25.08.2017: beets am Markt in Erkelenz

beets'n'berries öMusik am Markt Erkelenz

Nach dem Unwetter-Schock von 2016 (zum ersten Mal überhaupt bei einem Marktplatz-Konzert der beets!) hoffen wir diesmal wieder auf beständiges schönes Spätsommerwetter. Die letzten 10 Minuten wurden leider zum Opfer eines ebenso plötzlichen wie ergiebigen Platzregens.

Der einzige Aufwand für Euch besteht lediglich darin, rechtzeitig einen Sitzplatz in den umliegenden Gastronomiebetrieben zu erhaschen – alles, was als Stuhl dienen kann, wird rausgeräumt. Oder Ihr bringt Euch Kissen mit.

Es wird wieder lauschig, gemütlich und entspannt… kommt rum!

Wir spielen ab 18 Uhr und der Eintritt ist frei!

 

Weitere Auftritte sehen:

 

 

20.08.2017: „beets meets friends“ beim NEW Musiksommer in Mönchengladbach

Der NEW Musiksommer ist eine Konzertreihe, für die wir schon mehrfach in den Kreisen Heinsberg und Mönchengladbach unsere musikalischen Beiträge liefern durften.

Premieren im Jahr 1999 und 2017

So lange gibt es den NEW Musiksommer schon. Für uns ist aber 2017 auch eine Premiere – wir spielen zum ersten Mal im Herzen von Mönchengladbach in der wunderschön gelegenen Konzertmuschel. Das Gelände bietet sehr viel Platz für mehrere tausend Besucher, und das bei freiem Eintritt…

Ob das vielleicht der am besten besuchte Auftritt unserer Bandgeschichte wird…?

Das Beste aus drei Jahren „beets meets friends“…

…live und unplugged in Mönchengladbach. Wir geben uns sehr viel Mühe mit dem Programm: In knackigen zwei Stunden werden wir viele Highlights aus unserer eigenen Reihe „beets meets friends“ präsentieren. Und getreu unserem Motto haben wir natürlich wieder musikalische Gäste dabei, die ebenfalls schon bei „beets meets friends“ aufgetreten sind.

Freut Euch also auf

2015-beets-meets-singsation1
Foto: (c) Otto Woyczieniuk

SingSation – zuständig für satte Backing Vocals

Marco & Snickin – deutscher HipHop aus Grevenbroichbeets n berries meets friends 2014 Marco Snickin

beets’n’berries

und vielleicht…?

 

Weitere Infos über die Veranstaltungsreihe gibt’s hier auf der Seite des NEW MUSIKSOMMER

 

11:00 bis 13:00 Uhr

Konzertmuschel an der Kaiser-Friedrich-Halle,

Hohenzollernstraße 15, 41061 Mönchengladbach

 

Weitere Auftritte sehen:

 

 

01.07.2017: 50 Jahre Jugendsportwoche – TuS Rheinland Dremmen

2017-07-01 TuS Rheinland Dremmen Plakat

 

Die ‚beets‘ mal wieder ganz sportlich?

Kein Problem, kriegen wir hin. Mit Sportveranstaltungen haben wir Erfahrung, und unsere Band besteht ja fast nur aus Sportskanonen.

Schon die ganze Woche über finden in Dremmen die 50. Jugendsportwoche und verschiedene Jubiläumsturniere dazu statt. Wir dürfen zusammen mit den Kollegen von Feedback die abschließende Jubelfeier gestalten.

Mit freundlicher Unterstützung von Auto Conen!

 

Mehrzweckhalle, Sebastianusstraße
Heinsberg-Dremmen

18 Uhr – open end…

 

Weitere Auftritte sehen:

 

 

02.06.2017: 3. Erkelenzer Musiknacht zu Gunsten der Flüchtlingshilfe

2017-06-02 Musiknacht Erkelenz Vol. 3

„Macht man es dreimal, ist es Tradition“

Die „beets“ sind also traditionell wieder dabei, ebenfalls wieder in der Kundenhalle der Kreissparkasse Heinsberg in der Kölner Straße von 22:00 bis 23:00 Uhr.Der Reinerlös der Veranstaltung ist für die Initiative
WiE – Willkommen in Erkelenz e.V.
und für den Arbeitskreis für Flüchtlinge vorgesehen.

Mit einer Eintrittskarte in Form eines Bändchens für €10 hast Du die Möglichkeit, 11 Konzerte an ungewöhnlichen Spielstätten zu besuchen.

Eintrittsbändchen gibt’s in Erkelenz bei…

  • Kreissparkasse Heinsberg
  • Buchhandlung Viehausen
  • Fred Feiter Raumausstatter
  • Buchhandlung Wild
…und beim Veranstalter:

Büro der Kultur GmbH/ kultur@erkelenz.de

Franziskanerplatz 11
Erkelenz
02431 85390

 

Weitere Auftritte sehen:

 

 

24.11.2016: Live Acoustic Music im „NeunZehn“

NeunZehn Wildenrath
NeunZehn Wildenrath
Die ‚beets‘ mit NeunZehn-Inhaber Stefan Beeck

„…sie tun es schon wieder…!“

Klar, sogar schon zum dritten Mal in diesem Jahr. Einfach mal ’so‘.

Es ist aber auch eine echt super geeignete Location für die schnuckelige 3er-beets-Besetzung mit Piano, Gitarre und Gesang.

Die Rede ist vom Restaurant NeunZehn von Stefan Beeck im Golfclub Wildenrath. Nette Leute, tolle Gastlichkeit, lecker Essen und eine sehr gute Akustik für unsere akustische Musik. Warum also nicht einen entspannten Abend bei schöner Musik genießen?

Das Team vom „NeunZehn“ möchte keinen Eintrittspreis, sondern bittet Euch um einen Mindestverzehr für leckeres Essen und Trinken von €15,-. Machbar, oder?

Wir spielen ca. von 20h bis 22h – kommt rum!

Am Golfplatz 1
41844 Wegberg

 

 

25.03.2017 und 26.03.2017: Die kleine Eiskönigin

2017-03-25-eiskoenigin-plakat

Um es gleich vorweg zu sagen: Das ist kein Konzert von beets’n’berries, und Ihr sollt nicht wegen uns dort hin kommen. Also… ein bisschen vielleicht schon, aber lest selbst.

Neues Musical-Projekt

Es ist nach dem „König der Löwen“ vor eineinhalb Jahren das zweite große Musical-Projekt des Kinderchors Schwanenberg. Unter der Leitung von Ellen Nierhaus können viele Kinder ihr musikalisches und schauspielerisches Talent mit viel Eifer und Freude auf eine große Bühne bringen.

2017-03-25-eiskoenigin-chor-ellen
Foto: Jürgen Laaser – mit freundlicher Genehmigung

Begleitet werden sie dabei von erfahrenen Musikern, professioneller Technik und ebensolchem Veranstaltungsmanagement – nicht zuletzt aber auch von ihren Eltern, die bei Fahrdiensten, Verpflegung, Masken und Kostümen u.v.m. eine zeitliche und logistische Meisterleistung vollbringen.

Es geht also natürlich um die Kinder.

Dieses Mal in der Hückelhovener Aula

Die Gemeindehalle von Schwanenberg, die man für den „König der Löwen“ beim ersten Projekt als Heimatarena gewählt hatte, platzte bei den beiden Vorstellungen aus allen Nähten, und es konnten bei Weitem nicht alle Wünsche nach Eintrittskarten erfüllt werden.

Deshalb haben die Schwanenberger für die „Eiskönigin“ dieses Jahr die Hückelhovener Aula im Visier, wo sie zudem auf die bewährte Unterstützung von Jürgen Laasers KulturPur und die technische Ausstattung von Ton In Ton zurückgreifen können. Und es ist mehr Platz vor, auf und hinter der Bühne.

Die „beets“ als Klein-Orchester

Kein Musical ohne Musik – der musikalische Part soll nicht vom Band kommen, sondern wurde den „beets“ übertragen – was uns sehr stolz macht. Dabei sind die „beets“ aber nicht ganz die „beets“, denn den Gesang übernehmen natürlich die Kinder, so dass unsere Natascha sich den Nachwuchs mal ganz in Ruhe von vorne anschauen kann. Und die Original-Musik aus dem Animationsfilm und aus der „großen“ Musicalvorlage wird mit Sicherheit einen „beetsigen“ Anstrich erhalten.

Tickets sind sehr begehrt…

…und ab sofort erhältlich. Schnell sein!

WO?

 

Weitere Auftritte sehen:

 

 

22.03.2017: Info-Veranstaltung über „Heinsberg zeigt Herz“ 2017

2017-03-22-hszeigtherz_vorab_flyera5.jpg

Ein Projekt, das wir seit Jahren sehr gerne unterstützen.

Wer aus erster Hand mehr über die aktuelle Arbeit des Heinsberger Rotary Club und von Pater Pflüger im Südsudan wissen möchte, ist herzlich zu dieser Info-Veranstaltung eingeladen. Der umtriebige Jesuiten-Pater hat schon mehrere humanitäre Hilfsprojekte in den unterschiedlichsten Krisengebieten der Welt erfolgreich auf den Weg gebracht und schildert eindrucksvollen und bewegend seine Arbeit vor Ort.

Das große Benefiz-Konzert unter dem Motto Heinsberg zeigt Herz wird am 23. September 2017 (wieder in der Hückelhovener Aula) stattfinden.

Vorgezogener Exklusiv-Vorverkauf

„Ganz zufällig“ wird es beim Info-Abend auch schon Eintrittskarten für das Konzert geben (vor dem offiziellen Vorverkaufs-Start im April!) – und natürlich auch einige Kostproben der musikalischen Akteure.

Der Eintritt ist natürlich frei!

Kommt rum!

Mittwoch, 22. März 2017

19h

Selfkant-Dom St. Gangolf, Am Burgberg, Heinsberg

 

Weitere Auftritte sehen: