26.04.2018: Firmenfeier der HORLOGIC MEDICOR GmbH in Aachen

Die  beets durften im wunderschönen Ambiente des

Ballsaales im alten Kurhaus Aachen 

nicht nur ein weiteres mal ein Fest für die uns seit vielen Jahren freundschaftlich verbundenen Mitarbeiter der Firma Horlogic-Medicor musikalisch begleiten.

 

Wir konnten sogar mit einer Premiere glänzen…

Zum erstenmal hat unser „neuer Mitarbeiter“  Michael „Mitch“ Forg  auf dem Cajon platzgenommen und mit uns bis spät in die Nacht getrommelt…  was für ein Spaß!
Das machen wir jetzt häufiger… ;-)

Auch den anwesenden Gästen gefiel unsere Darbietung wohl so gut, dass sie bis tief in die Nacht gefeiert haben…

 

10.03.2018 und 11.03.2018: Pop Goes Symphonic

2018-03-10-11 Pop Goes Symphonic beets Flyer

DAS wird mal was GANZ anderes…

Nun haben wir ja mit Projektarbeit ein bisschen Erfahrung aus den Konzertserien „Gospel meets Unplugged“ und „beets meets friends“. Aus einer fixen Idee wurden spruchreife Planungen und handfeste Ergebnisse, die sich sehen und hören lassen konnten.

Unplugged meets Orchester?

Nun ist aber ein komplettes Sinfonie-Orchester doch eine ganz andere Nummer als ein Chor oder Vokal-Ensemble. Gut, man muss für beide Truppen die Noten haben und zusammen üben, aber schon bei den Notensätzen für 20 verschiedene Instrumente stoßen wir dann schon an unsere Grenzen. Und dann erst die Koordination so vieler Musiker… deshalb blieb die Idee, unsere Musik einmal mit klassisch-orchestralen Arrangements zu spielen, bisher wirklich nur – eine Idee.

Von der Idee…

Es gibt aber umtriebige Zeitgenossen wie Fred Feiter aus Erkelenz, der vielen Musikbegeisterten Erkelenzern als Mit-Initiator der Erkelenzer Musiknacht oder vom Förderkreis XII Zylinder bekannt ist. Mit seiner Frage, ob wir sowas denn nicht gerne mal machen würden, rannte er bei uns natürlich offene Türen ein. Außerdem holte er noch QUOD LIBET mit ins Boot – was aus verschiedenen Gründen praktisch ist: dort war man ebenfalls begeistert, wir kennen uns gut, liegen auf einer musikalischen Wellenlänge und durften bereits mehrere wundervolle Benefizkonzerte vor ausverkauften Häusern in Hückelhoven und Erkelenz gemeinsam gestalten. Und es gibt einen ziemlich großen Fundus an Songs, aus denen man wählen kann…

Der „symphonische Kreis“ wird vervollständigt

Fehlen nur noch das Orchester, der passende Konzertsaal und… die Noten.

Ersteres war schnell gefunden, denn den Kontakt gab es auch schon. Das Sinfonieorchester der Kreismusikschule Heinsberg unter der Leitung von Ernest Frissen (mit Geschäftsstelle und Übungsraum in Erkelenz) steuert nicht „nur“ die orchestrale Begleitung für die drei Bands bei, sondern natürlich auch Stücke aus dem eigenen Repertoire. Es wird Musik geben von Annie Lennox, Frida Gold, Rossini, Tschaikowski, Klaus Badelt, Filmkomponist Howard Shore und Stücke wie „Ride Like The Wind“, „Lord Of The Dance“, „The Living Years“ uvm.

Dazu gesellte sich auf Anfrage sehr gerne die KulturGmbH der Stadt Erkelenz als Veranstalter, vertreten durch Christoph Stolzenberger, die mit der Stadthalle Erkelenz einen absolut angemessenen Rahmen für solch ein Vorhaben bietet.

Ach ja, die Noten…
Wenn man viele Musiker kennt, sind zum Glück auch mal welche dabei, die sowas können. Musikalische Fachkräfte aus dem Freundes- und Mitgliederkreis aller Beteiligten komponierten mit hohem Aufwand und echtem Können zum Teil exklusive  Orchesterpartituren. Für diesen Einsatz und die Leistung bedanken wir uns ganz besonders bei Rüdiger Blömer und Achim Buschmann.

2018-03 beets Symphonic Sponsoren

Wir freuen uns sehr auf diese einmalige Gelegenheit und auf wunderbare Momente mit außergewöhnlicher Musik!

 

Tickets im Vorverkauf für 15€ (erm. 10€):

 

Kultur GmbH in der Stadthalle Erkelenz:
hier ==> online oder unter (Telefon 02431/85-390)

 

Buchhandlung Wild, Aachener Str. 10, Erkelenz

 

 

Samstag, 10. März 2018          20 Uhr

Sonntag, 11. März 2018           18 Uhr

 

Stadthalle
Franziskanerplatz 11
41812 Erkelenz

02.02.2018: Absolventenfeier der FH Jülich

Bereits zum dritten mal durften wir beets den muskalischen Rahmen bilden bei der Absolventenfeier der FH Jülich.

Stolze Eltern und glückliche Studenten, ab jetzt Bachelors in den verschiedensten Disziplinen, feiern zusammen mit den Dozenten ihren Studienabschluß.

Diesen feierlichen Moment  untermalen wir sehr gerne mit unserer Musik und wünschen alles Gute für den beruflichen Einstieg…

 

19.01.2018: Neujahrs-Empfang im Café SAMOCCA in Heinsberg

Die „beets“ pflegen seit vielen Jahren eine Verbindung zur Lebenshilfe in Heinsberg.

Ob im Lebenshilfe-Café in Erkelenz bei „INCLUSIO meets music“, zur jährlichen Saison-Eröffung des Bootshauses am Lago Laprello, beim Stadtfest zum Jubiläum der Lebenshilfe in Heinsberg und bei Konzerten in der Rurtal-Schule in Oberbruch – oder wenn die Mitarbeiter und Bewohner der Einrichtungen uns bei unseren Konzerten besuchen.

Inclusives Museums-Café

In diese Sammlung reihen wir nun eine weitere schöne Location ein: Im Gebäude-Ensemble des ehemaligen Kreismuseums Heinsberg (seit 2014: Begas Haus) wurde das inclusive Museums-Café SAMOCCA eingerichtet, in dem Menschen mit Behinderung im Rahmen ihrer Fähigkeiten Großartiges leisten können. Es gibt eine eigene Kaffeerösterei, alle Speisen und Kuchen sind selbstgemacht, und das außergewöhnliche Ambiente mit einer Mischung aus modernem Stil und historischem Gebäude lädt zum Verweilen ein. Die Stadtmauer bildet eine eigene Wand direkt im Café und ist mit dem schönen Außenbereich zu einer tollen Einheit verschmolzen.

Kaffee mit Kultur

Natürlich lässt sich eine so außergewöhnliche Gastronomie prima mit verschiedenen kulturellen Bereichen verbinden. Darstellende oder bildende Kunst, Musik, Vorträge, Workshops, Filmvorführungen, Ausstellungen und vieles mehr findet neben dem reichhaltigen kulinarischen Angebot in den Räumlichkeiten einen Platz.

Die „beets“ dürfen den Neujahrsempfang 2018 begleiten. Es gibt ein Flying Buffet und einen Sektempfang und lauschige Musik der akustischen Art. Wir konnten vereinzelt zu verschiedenen Gelegenheiten schon die Vorzüge des SAMOCCA testen, aber nun sind wir zum ersten Mal als „3er-beets“ vor Ort. Begrüßt mit uns das neue Jahr!

19. Januar 2018

19:00 bis 23:30 Uhr

28€ Eintritt pro Person inkl. Sektempfang und Flying Buffet, ohne Getränke.

Anmeldungen und Kartenverkauf im Café Samocca

Öffnungszeiten: Di – So 9-18 Uhr • Hochstraße 19 • 52525 Heinsberg • Tel. 02452 1062077

 

23.12.2017: Die „beets“ beim X-Mas-Special im Café 57

beets cafe 57 flyer

Es gibt tatsächlich schon einige Locations, die seit Jahren zum festen Bestandteil im „beets“-Tourkalender zählen.

Das Café 57 in Rath-Anhoven -direkt an der B57- gehört dazu. Sogar das Datum für dieses Event hat sich nicht verändert – der 23.12. gibt uns kurz vor Weihnachten noch einmal eine wunderbare und stimmungsvolle Gelegenheit, ein ereignisreiches musikalisches Jahr zu beschließen.

Leckere Burger oder Baguettes…Café B 57

Das herzliche und freundliche Team des Café 57 verwöhnt Euch und uns gerne mit kleinen und großen hausgemachten Köstlichkeiten aus der Küche, und wir hoffen, dass auch dieses Jahr die „Bude“ wieder rappelvoll wird.

Wir empfehlen eine rechtzeitige Tischreservierung unter 02431/1428.

Der Eintritt ist wie immer frei!

Los geht’s um 20 Uhr.

Café 57
Gladbacher Str. 20-22
(direkt an der B57)
41844 Rath-Anhoven

 

03.12.2017: „beets meets friends“ Vol. 10 – Zusatzkonzert

2016 beets meets sw1

Klar, es kommt drauf an, wie man rechnet. Das erste Konzert dieser Art war am 1.11.2008, also wären es nur neun Jahre. Aber wir zählen die großen Meilensteine – und das sind dieses Jahr eben zehn. Egal ob wir im jeweiligen Jahr nur eines oder gleich zwei oder gar vier Konzerte pro Meilenstein hatten.

Die Resonanz auf das erste Konzert (damals mit rejoiSing unter dem Namen „Gospel meets unplugged“) war so überwältigend, dass wir es fast schade fanden, nicht am darauffolgenden Sonntag gleich nochmal spielen zu können. Wir waren echt geflasht. Und hatten es in den nächsten Jahren direkt mit eingeplant und auch so beibehalten: Eine Premieren-Show am Samstag und eine entspannte Show am Sonntag, die wir sogar wegen weniger Lampenfieber selbst noch mehr genießen konnten.

Deshalb gibt es auch dieses Jahr zum 10. Meilenstein ein Sonntagskonzert. Zumindest wir Akteure auf der Bühne behaupten nach wie vor, dass es nach der Aufregung und Anspannung der Premiere wirklich entspannter ist, dieselbe Show noch einmal zu spielen, wenn man weiß, dass alles schon mal geklappt hat oder – falls nötig – geändert wurde, um es passend zu machen.

Also: holt Euch Tickets für den Geheimtipp der Meilensteine! Eine prima Idee für einen schönen, gemütlichen Adventsabend bei bester familientauglicher Atmosphäre – zur besten Uhrzeit.

Mit dabei: Wild Heart of a Bear

Eine Augen- und Ohrenweide aus Aachen. „Die Bärinnen und der Fuchs“ nennen ihren Stil selbst „Female Fronted Acoustic Rock“. Sie spielen wunderschöne, melancholische und hinreißende Eigenkompositionen, die den Zuhörer unweigerlich in ihren Bann ziehen. Mit einem Cello, einem Kontrabass, einem Klavier und einer Gitarre sowie drei ungewöhnlichen Stimmen bringen Julia Pauly, Anne Pauly, Nicole Ritschel und Manuel Dickmeis das Motto „Kopf aus – Herz an“ absolut glaubhaft rüber. Sie haben selbst eine große Fangemeinde und sind in und um Aachen erfolgreich unterwegs. Die Gelegenheit, so hervorragende Künstler zu Gast zu haben, werden wir sicher auch für das eine oder andere gemeinsame Stück nutzen.
„Wild Heart of a Bear“ bei facebook ansehen:

Auch wieder dabei: SingSation

Das Vocal-Powerhouse mit 20 begeisterten Sängerinnen und Sängern aus dem beets-Freundeskreis, unter der bewährten Leitung von Ellen Nierhaus. Immer für ausgefallene Einlagen zu haben und nun schon im vierten Jahr an Bord!

2015-beets-meets-singsation1
Foto: (c) Otto Woyczieniuk

Neuauflage: „beets meets frozen“

Der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanenberg kommt in voller Besetzung!

 

3. Dezember 2017, 18 Uhr

Aula des Gymnasiums Hückelhoven

Dr. Ruben-Str.

41836 Hückelhoven

 

Tickets online kaufen? Vorverkaufsstellen suchen? ==> HIER klicken!

Weitere Auftritte sehen:

 

02.12.2017: „beets meets friends“ Vol. 10 – Das Jubiläumskonzert

2016 beets meets farb1

„Was, ist das schon das zehnte Mal?!“

Das war die am häufigsten gestellte Frage, als wir nach dem letzten „beets meets friends“ an die Vorbereitungen für 2017 gegangen sind.
Es wird auch erst im Rückblick klar, dass seit dem ersten „Gospel meets Unplugged“-Konzert (das war am 1.11.2008) viel passiert ist. Insgesamt müsste es sogar „Vol. 20“ heißen, denn es waren in neun Jahren (bisher) genau 20 Konzerte dieser Art, die die „beets“ in verschiedenen Besetzungen und mit vielen musikalischen Freunden und Gästen gespielt haben.
Das bedeutet auch: Im Schnitt pro Jahr 20 Stücke und drei Zugaben. Das macht zusammen über 200 Songs, die arrangiert, umarrangiert, notiert, geübt, einstudiert, in langen Generalproben bühnenreif gemacht, von Tontechnik und Lichteffekten veredelt und dann vorgetragen wurden. Von weiteren statistischen Angaben wie verzehrte Pizza, gerissene Saiten, leere Batterien, kaputte Kabel, auf Wände und Böden geklebte Spielpläne, verbrauchtes Klebeband, Menge der Requisiten und nicht zuletzt Anzahl der Konzertbesucher müsste mal jemand eine Aufstellung machen. ;-)

Mit dabei: Wild Heart of a Bear

Eine Augen- und Ohrenweide aus Aachen. „Die Bärinnen und der Fuchs“ nennen ihren Stil selbst „Female Fronted Acoustic Rock“. Sie spielen wunderschöne, melancholische und hinreißende Eigenkompositionen, die den Zuhörer unweigerlich in ihren Bann ziehen. Mit einem Cello, einem Kontrabass, einem Klavier und einer Gitarre sowie drei ungewöhnlichen Stimmen bringen Julia Pauly, Anne Pauly, Nicole Ritschel und Manuel Dickmeis das Motto „Kopf aus – Herz an“ absolut glaubhaft rüber. Sie haben selbst eine große Fangemeinde und sind in und um Aachen erfolgreich unterwegs. Die Gelegenheit, so hervorragende Künstler zu Gast zu haben, werden wir sicher auch für das eine oder andere gemeinsame Stück nutzen.
„Wild Heart of a Bear“ bei facebook ansehen:

Auch wieder dabei: SingSation

Das Vocal-Powerhouse mit 20 begeisterten Sängerinnen und Sängern aus dem beets-Freundeskreis, unter der bewährten Leitung von Ellen Nierhaus. Immer für ausgefallene Einlagen zu haben und nun schon im vierten Jahr an Bord!

2015-beets-meets-singsation1
Foto: (c) Otto Woyczieniuk

Neuauflage: „beets meets frozen“

Der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanenberg kommt in voller Besetzung!

 

2. Dezember 2017, 20 Uhr

Aula des Gymnasiums Hückelhoven

Dr. Ruben-Str.

41836 Hückelhoven

 

Tickets online kaufen? Vorverkaufsstellen suchen? ==> Hier klicken!

 

 

Weitere Auftritte sehen:

 

23.09.2017: Großes Benefizkonzert für Heinsberg zeigt Herz

2017 beets HS zeigt Herz Flyer innen neu

Ein Projekt, das wir auch dieses Mal wieder sehr gerne unterstützen.

Wir freuen uns auf die erneute Gelegenheit, zusammen mit vielen tollen Künstlerinnen und Künstlern Musik zu machen!
Wieder auf der Bühne der Hückelhovener Aula – live, und immer ein bisschen neu und anders gespielt:

Quod Libet – Irish Folk & Rock2017-09-23 Heinsberg-zeigt-herz

Augenblick – Vocal Ensemble

beets’n’berries – Soul, Pop & Rock unplugged

Auch wieder dabei: Jesuitenpater Frido Pflüger, der mit eindrucksvollen Berichten von seiner Arbeit im Südsudan um Ihre und Eure Unterstützung wirbt.
Weitere Infos auch hier auf der Website von Kreis Heinsberg Zeigt Herz!

Ein sehr herzlicher Dank geht selbstverständlich an die Sponsoren, die uns wieder kräftig unterstützen. Bitte beachten!

2017 beets HS zeigt Herz Flyer aussen neu

Der Karten-Vorverkauf startet im April 2017 in diesen VVK-Stellen:

  • Buchhandlung KIRCH, Wegberg
  • Buchhandlung WILD, Erkelenz und Hückelhoven
  • Buchhandlung GOLLENSTEDE, Heinsberg
  • IDEENREICH Wohnideen | Dekorationen | Accessoires, Wassenberg-Myhl

Aula des Gymnasiums Hückelhoven, Dr.-Ruben-Straße, Hückelhoven

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

 

Weitere Auftritte sehen:

 

25.08.2017: beets am Markt in Erkelenz

beets'n'berries öMusik am Markt Erkelenz

Nach dem Unwetter-Schock von 2016 (zum ersten Mal überhaupt bei einem Marktplatz-Konzert der beets!) hoffen wir diesmal wieder auf beständiges schönes Spätsommerwetter. Die letzten 10 Minuten wurden leider zum Opfer eines ebenso plötzlichen wie ergiebigen Platzregens.

Der einzige Aufwand für Euch besteht lediglich darin, rechtzeitig einen Sitzplatz in den umliegenden Gastronomiebetrieben zu erhaschen – alles, was als Stuhl dienen kann, wird rausgeräumt. Oder Ihr bringt Euch Kissen mit.

Es wird wieder lauschig, gemütlich und entspannt… kommt rum!

Wir spielen ab 18 Uhr und der Eintritt ist frei!

 

Weitere Auftritte sehen:

 

 

20.08.2017: „beets meets friends“ beim NEW Musiksommer in Mönchengladbach

Der NEW Musiksommer ist eine Konzertreihe, für die wir schon mehrfach in den Kreisen Heinsberg und Mönchengladbach unsere musikalischen Beiträge liefern durften.

Premieren im Jahr 1999 und 2017

So lange gibt es den NEW Musiksommer schon. Für uns ist aber 2017 auch eine Premiere – wir spielen zum ersten Mal im Herzen von Mönchengladbach in der wunderschön gelegenen Konzertmuschel. Das Gelände bietet sehr viel Platz für mehrere tausend Besucher, und das bei freiem Eintritt…

Ob das vielleicht der am besten besuchte Auftritt unserer Bandgeschichte wird…?

Das Beste aus drei Jahren „beets meets friends“…

…live und unplugged in Mönchengladbach. Wir geben uns sehr viel Mühe mit dem Programm: In knackigen zwei Stunden werden wir viele Highlights aus unserer eigenen Reihe „beets meets friends“ präsentieren. Und getreu unserem Motto haben wir natürlich wieder musikalische Gäste dabei, die ebenfalls schon bei „beets meets friends“ aufgetreten sind.

Freut Euch also auf

2015-beets-meets-singsation1
Foto: (c) Otto Woyczieniuk

SingSation – zuständig für satte Backing Vocals

Marco & Snickin – deutscher HipHop aus Grevenbroichbeets n berries meets friends 2014 Marco Snickin

beets’n’berries

und vielleicht…?

 

Weitere Infos über die Veranstaltungsreihe gibt’s hier auf der Seite des NEW MUSIKSOMMER

 

11:00 bis 13:00 Uhr

Konzertmuschel an der Kaiser-Friedrich-Halle,

Hohenzollernstraße 15, 41061 Mönchengladbach

 

Weitere Auftritte sehen: