25.03.2017 und 26.03.2017: Die kleine Eiskönigin

2017-03-25-eiskoenigin-plakat

Um es gleich vorweg zu sagen: Das ist kein Konzert von beets’n’berries, und Ihr sollt nicht wegen uns dort hin kommen. Also… ein bisschen vielleicht schon, aber lest selbst.

Neues Musical-Projekt

Es ist nach dem „König der Löwen“ vor eineinhalb Jahren das zweite große Musical-Projekt des Kinderchors Schwanenberg. Unter der Leitung von Ellen Nierhaus können viele Kinder ihr musikalisches und schauspielerisches Talent mit viel Eifer und Freude auf eine große Bühne bringen.

2017-03-25-eiskoenigin-chor-ellen
Foto: Jürgen Laaser – mit freundlicher Genehmigung

Begleitet werden sie dabei von erfahrenen Musikern, professioneller Technik und ebensolchem Veranstaltungsmanagement – nicht zuletzt aber auch von ihren Eltern, die bei Fahrdiensten, Verpflegung, Masken und Kostümen u.v.m. eine zeitliche und logistische Meisterleistung vollbringen.

Es geht also natürlich um die Kinder.

Dieses Mal in der Hückelhovener Aula

Die Gemeindehalle von Schwanenberg, die man für den „König der Löwen“ beim ersten Projekt als Heimatarena gewählt hatte, platzte bei den beiden Vorstellungen aus allen Nähten, und es konnten bei Weitem nicht alle Wünsche nach Eintrittskarten erfüllt werden.

Deshalb haben die Schwanenberger für die „Eiskönigin“ dieses Jahr die Hückelhovener Aula im Visier, wo sie zudem auf die bewährte Unterstützung von Jürgen Laasers KulturPur und die technische Ausstattung von Ton In Ton zurückgreifen können. Und es ist mehr Platz vor, auf und hinter der Bühne.

Die „beets“ als Klein-Orchester

Kein Musical ohne Musik – der musikalische Part soll nicht vom Band kommen, sondern wurde den „beets“ übertragen – was uns sehr stolz macht. Dabei sind die „beets“ aber nicht ganz die „beets“, denn den Gesang übernehmen natürlich die Kinder, so dass unsere Natascha sich den Nachwuchs mal ganz in Ruhe von vorne anschauen kann. Und die Original-Musik aus dem Animationsfilm und aus der „großen“ Musicalvorlage wird mit Sicherheit einen „beetsigen“ Anstrich erhalten.

Tickets sind sehr begehrt…

…und ab sofort erhältlich. Schnell sein!

WO?

 

Weitere Auftritte sehen:

 

 

Advertisements

06.12.2015: „beets meets friends“ in Hückelhoven – Zusatzkonzert

flyer beets meets 2015

Aufgrund der bereits jetzt sehr hohen Nachfrage – und weil schon in 2014 nicht alle Ticketwünsche erfüllt werden konnten.

Der Zusatztermin zur familientauglichen Uhrzeit!

Und für ganz eingefleischte beets-Fans endlich wieder eine zweite Gelegenheit. Es gibt nämlich tatsächlich Leute, die sich Tickets für BEIDE Shows kaufen.

Der Sonntags-Termin hat sich bereits in der Vergangenheit bei den „Gospel meets Unplugged“-Konzerten quasi als Geheimtipp etabliert. Die Anspannung und Aufregung der Premiere ist vorbei, und alle Künstler (uns eingeschlossen) genießen entspannter die zauberhaften Momente auf der Bühne im Zusammenspiel.

Die Tickets könnte man zum Beispiel als kleine spontane Überraschung in einen Nikolaus-Stiefel stecken. Und dann direkt losfahren.

 

Aula des Gymnasiums

an der Dr.-Ruben-Straße

41836 Hückelhoven

Einlass: 17 Uhr

Beginn: 18 Uhr

 

Weitere Live-Termine der „beets“ sehen!

 

 

 

05.12.2015: „beets meets friends“ in Hückelhoven

flyer beets meets 2015

Das Jahres-Highlight im „beets“-Universum“

 

Endlich erfüllen wir uns wieder einen lang ersehnten Wunsch: Wir präsentieren frische unplugged-Versionen bekannter Pop- und Rocksongs mit befreundeten Gastmusikern in neuem Gewand.

Eigens für dieses besondere Projekt haben wir den 20-köpfigen Chor „SingSation“ zusammengestellt. Darüber hinaus bringen wir die bezaubernde Singer/Songwriterin Omnitah, die unter anderem schon für Walt-Disney-Produktionen gesungen hat, und weitere Musiker als „friends“ mit.

Nach dem Erfolgskonzept mit „Gospel Meets Unplugged“ haben wir erneut eine Programmidee mit Kultfaktor entwickelt: frisch, mitreißend, zeitgemäß und ansteckend – und natürlich mit einem guten Schuss Humor!

Neugierig geworden?
Karten gibt’s an den Vorverkaufsstellen (siehe oben) oder online
bei Jürgen Laaser’s KulturPur!

 

Wie immer in der Aula des Gymnasiums an der

Dr.-Ruben-Straße

41836 Hückelhoven

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

(Freie Platzwahl)

 

Weitere Live-Termine der „beets“ sehen!

 

 

„beets meets… friends“ 2015 entsteht…

gospel meets unplugged beets n berries bernd

…oder:

„Sag mal – wie kommt Ihr eigentlich immer auf die ganzen Gastkünstler?“

Ganz einfach: man kennt als weitgereister Musiker genug andere Kolleginnen und Kollegen, die man alle der Reihe nach fragen kann.

So einfach ist es natürlich nicht. Weil wir es uns nicht SO einfach machen. Gut: die Leute, die wir fragen, ob sie gerne dabei wären und ob sie sich vorstellen können, ihre spezielle Kunst in irgendeiner Weise mit einzubringen – die kennen wir natürlich schon. Es kann aber auch sein, dass wir sie erst fünf Minuten vorher kennengelernt haben und sofort davon überzeugt sind, dass man mit ihnen kreativ zusammen arbeiten und etwas neues, besonderes entstehen lassen kann.

Ganz banale Kriterien kommen natürlich dazu: Hat der- oder diejenige überhaupt Zeit? Und Lust? Auch für Proben? Passen ggf. unterschiedliche Musikstile und Geschmäcker zusammen? Ist es technisch und organisatorisch umsetzbar? Stimmt die berühmte „Chemie“? Der Funke soll natürlich direkt überspringen – ein Publikum merkt sowas.

Es bleibt also auch ein Stück weit spannend, wer denn nun am 5. und 6. Dezember 2015 mit uns auf der Hückelhovener Aula-Bühne stehen wird.

Es gibt schon ein paar heiße Favoriten und Kandidaten – mehr wird momentan noch nicht verraten. Vielleicht ist es aber auch jemand, von dem wir jetzt noch gar nicht wissen, dass es sie/ihn überhaupt gibt. Und sie/er hat noch gar keine Ahnung von ihrem/seinem Glück. Wir freuen uns also auf neue, inspirierende Begegnungen in diesem Jahr.

Natürlich verlassen wir uns auch dieses Jahr auf die bewährte und professionelle Unterstützung durch Jürgen Laaser und KulturPur.

Hier gibt’s nähere Infos – und Ihr bekommt natürlich auch bequem Tickets für die beiden Konzerte:

KulturPur – Programm 2015

Und sobald feststeht, wen die beets noch so auf der Bühne treffen, erfahrt Ihr es als erstes. Versprochen!

Jetzt Karten für „beets meets friends“ 2015 sichern!

beets n berries meets friends 2014

Für das Doppelkonzert 2015 liegen bereits 300 Anmeldungen vor – und wer jetzt noch ein passendes Weihnachtsgeschenk sucht, oder auf Nummer sicher gehen möchte, für den haben wir da was:

„beets meets friends“ 2015!

Am 5. und 6. Dezember 2015 – wieder in der Hückelhovener Aula!

Die Karten sind ab sofort an folgenden Vorverkaufsstellen verfügbar:

  • http://www.kulturpur-info.de (Online Ticketshop)
  • Buchhandlung Wild (Hückelhoven, Erkelenz, Geilenkirchen)
  • Viehausen (Erkelenz)
  • Gollenstede (Heinsberg)
  • Reisebüro Scholz (Wegberg)
  • Reisebüro Hansen (Hückelhoven)

und kosten für Erwachsene 18 € zzgl. VVK (insgesamt 19,80 €), für Kinder/Jugendliche/ermäßigt 12 € zzgl. VVK (insgesamt 13,20 €).

Rheinische Post: Konzertabend der Überraschungen

beets meets Bericht auf RP Online

Die beliebte Akustik-Band „beets ’n‘ berries“ aus Erkelenz hatte für Samstagabend zu einem musikalischen Experiment in die Aula nach Hückelhoven eingeladen. Das Motto lautete diesmal: „beets meets friends“. Der Erfolg war riesengroß.
(…)
Schon nach dem ersten Lied wollte der Applaus nicht enden. „Wie sollen wir das bloß steigern?“ fragte beets-Gitarrist Norbert Winzen gespielt verzweifelt. Die Sorge war unberechtigt: In dem dreistündigen Programm reihte sich ein musikalisches Glanzstück an das nächste.“

Im Archiv gibt es den vollständigen Beitrag im Original.

Herzlichen Dank für die Berichterstattung an Kristina Zippel (Text) und Jürgen Laaser (Foto)!

Zur Vorbereitung auf beets meets friends 2015 haben wir hier eine Reservierungsanfrage vorbereitet.

„beets meets friends“ 2014

beets n berries meets friends 2014

Am vergangenen Nikolausabend war es endlich soweit!

In der Aula des Gymnasiums der Stadt Hückelhoven fand unser lang ersehntes „beets meets friends“ statt.

Wir haben lange auf diesen Tag gewartet und was sollen wir sagen:

Es war grandios!!! Ein neues Konzept, wobei niemand von uns vorhersagen konnte, wie die Resonanzen sein werden. Und: Diese haben alle unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.

Hier einige Impressionen vom Fotografen Jürgen Schiffmann

Tatsächlich haben ALLE Künstler dazu beigetragen, dass dieser Abend so erfolgreich endete.

Wir haben bereits 200 Voranmeldungen für das nächste Jahr!!!

An dieser Stelle wollen wir gerne die „friends“nochmal erwähnen:

  • Kinderchor Schwanenberg u.d.L.v. Ellen Nierhaus
  • SingSation (ein bunter Haufen grandioser Sängerinnen und Sänger, die sich hier gesucht und gefunden haben)
  • Augenblick:
    Judith Eßer, Helen Klever, Judith Jentgens, Miriam Jentgens, Laura Lindholm, Laura Ringkamp und Stefan Bimmermann
  • Marco & Snickin‘
  • Isa Latour
  • Ein weiterer Dank für seine wertvolle Unterstützung, damit dieser Abend überhaupt stattfinden konnte, geht an unseren lieben Jürgen Laaser von KulturPur.

Die „beets“ im „Blick“

beets im "Blick" 31.10.2014

Am 31.10.2014 erschien im „Blick“ (www.blick-verlag.de) eine Ankündigung für unser  Mega-Konzert am  06.12.2014 „beets meets friends“.

Un wenn dat Trömmelsche jeht … ach das war was anderes … jedenfalls: die Werbetrommel läuft! Jetzt nur noch Karten sichern!

Auszug: „Endlich! Die beliebten unplugged-Musiker von „beets ’n‘ berries“ erfüllen sich einen lang ersehnten Wunsch: erstmals werden sie nämlich gemeinsam mit vielen befreundeten Gastmusikerinnen und Gastmusikern ihre frischen unplugged Versionen bekannter Pop- und Roscksongs in einem ganz neuen Gewand präsentieren … frisch, mitreißend, zeitgemäß und ansteckend.“

Vielen Dank für die Berichterstattung!