Letzter Musikabend im INCLUSIO in Erkelenz

Wir beets haben eine ganz persönliche Beziehung zum INCLUSIO, dem Bistro der Lebenshilfe Heinsberg in Erkelenz, waren wir doch vor 10 Jahren zur Eröffnung eingeladen dort zu spielen.

Seither wurden häufig Konzerte von Musikern mit und ohne Behinderung veranstaltet unter der engagierten Leitung von Beate Theissen.

Leider schließt das INCLUSIO Ende März seine Türen und so trafen sich am 16.März 2019 noch einmal viele Musiker und Bands zum letzten Konzert im vollbesetzten INCLUSIO.

Über die Jahre haben auch wir beets in kleiner, spontan zusammengewürfelter Besetzung mehrere Konzerte gegeben – hier zusammen mit Daniel Stolz –  und natürlich waren wir auch beim letzten Konzert dabei. 

Das INCLUSIO war brechend voll und ein Musik-Act jagte den nächsten, denn so viele Bands und Musiker wollten sich musikalisch vom INCLUSIO verabschieden.
Das begeisterte Publikum sang alle Songs mit und sparte nicht mit Beifall…

Schade, dass ein solch wunderbarer Treffpunkt von Menschen mit und ohne Behinderung schließen muß…

06.10.2019: Japi’s Biergarten Unplugged

wie jedes Jahr spielen wir beets in Japi’s Biergarten am Rathausplatz in Wegberg.

am 06.Oktober von ca. 15:30 – 18:00 Uhr bei freiem Eintritt und hoffentlich schönstem beets-Wetter
werden wir  die tolle Biergarten-Stimmung genießen und mit den anwesenden Gästen viel Spaß haben.

Nachdem uns letztes Jahr der Stromteufel ein Schnippchen geschlagen hat und wir erst verspätet mit beschädigter Not-Technik dann doch noch den erhofften Spaß beim Musizieren hatten, wird diesmal bestimmt alles ganz loungig und relaxed…

ach, die Musik – wie sie doch beruhigt und glücklich machen kann – uns selbst am meisten…  Ihr werdet schon sehen…!

kommt zahlreich und mit bester Laune zu unserem Herbst-Konzert bei Japi’s.

 

Weitere Live-Termine der „beets“ sehen!

07.06.2019: Erkelenzer Musiknacht (in der Kreissparkasse)

Die beets spielen wieder bei der Erkelenzer Musiknacht am 7.Juni 2019 im Gebäude der Kreissparkasse Heinsberg.

Die bereits vierte Ausgabe dieses von Fred Feiter erstmals 2015 initiierten Events findet am 7. Juni 2019 statt und soll wieder, wie in den vorangegangenen Jahren, ein Zeichen für Gemeinsamkeit in Erkelenz setzen, wobei Solisten, Orchester, Chöre und Bands mit besonderer Live-Musik an ungewöhnlichen Orten auftreten und – zugunsten der großen Sache – alle auf eine Gage verzichten. Der Reinerlös der Veranstaltung wird gespendet.

Der pauschale Eintritt von 10,-€ ermöglicht den Besuch aller angebotenen Konzerte, die ab 18:00 Uhr gestaffelt in verschiedenen Lokationen mitten in der Stadt starten und die Musik-Genres Jazz, Klassik, Rock und Pop, Schlager umfassen werden.

Das genaue Programm mit Ort und Anfangszeiten der jeweiligen Musikgruppen wird in Kürze von der Kultur GmbH der Stadt Erkelenz erstellt und herausgegeben.

Der Vorverkauf startet voraussichtlich bereits im März.

Wir beets spielen zum Abschluß aller Konzerte von etwa 21:00 – 22:30 in der Kassenhalle der Kreissparkasse Heinsberg zusammen mit dem Oberstufen-Chor des Cusanus-Gymnasiums-Erkelenz.

Kommt vorbei und genießt einen Abend voller Musik in Erkelenz!

 

06.04.+07.04.2019: Pop & Symphonie

Am Samstag, 6.April 2019 und Sonntag, 7.April 2019 spielen wir beets zusammen
mit einem riesigen Symphonieorchester.

Unter dem Motto  Pop & Symphonie bringen wir erneut unsere schönsten Pop- und Rock Hits als größtes Trio Deutschlands mit weit über 90 Musikern auf die Bühne.

Zusammen mit unseren lieben Freunden von Quod Libet, dem Symphonieorchester der Kreismusikschule Heinsberg und dem Collegium Musicum, brennen wir wieder ein knapp dreistündiges Feuerwerk wunderbarer Titel und tollen Arrangements ab wie dereinst im März in Erkelenz…

Wer die Premiere in Erkelenz verpaßt hat, sollte sich die beiden Konzerte der Neuauflage keinesfalls entgehen lassen…

Das Plakat mit allen Details in Großansicht…

Eintrittspreis: 23 € / 17,50 € (ermäßigt) – bei freier Platzwahl

Termine:         Samstag 6.4.2019 – 20 Uhr – und Sonntag 7.4.2019 – 18 Uhr
                         Forum der Betty-Reis-Gesamtschule, Birkenweg Wassenberg.

Einlass jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn…

 

WENN KLASSISCHE TÖNE AUF POPMUSIK TREFFEN

„Beifall ohne Ende, rhythmisches Klatschen, Begeisterung pur…“ – so eine Pressestimme nach der Premiere von Pop goes Symphonic im März 2018. Nach dem überwältigenden Erfolg gibt es zum 50-jährigen Jubiläum der Kreismusikschule unter dem neuen Titel Pop & Symphonie am 06. und 07. April 2019 im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule in Wassenberg eine Neuauflage mit den bewährten Kräften.

Gemeinsam auf der Bühne stehen wieder die beiden Bands beets’n’berries und Quod Libet sowie das Sinfonieorchester der Kreismusikschule sowie das Collegium Musicum der Anton-Heinen-Volkshochschule, beide unter der Leitung von
Ernest Frissen.

Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Rossini und Tschaikowsky, ebenso von Toto, Annie Lennox, Frieda Gold, Mark Knopfler und vielen anderen namhaften Künstlern.

Die Stücke wurden für Orchester und Bands
arrangiert: Die Welt der Pop- und Rockmusik trifft auf die musikalische Kraft eines großen sinfonischen Orchesters.

Das Publikum darf sich auf Klassiker der Popgeschichte genauso freuen wie auf epochale Kinomelodien und Werke klassischer Komponisten.

23.03.2019: Sternmarsch „Alle Dörfer Bleiben“

Am 23.März findet der Sternmarsch „Alle Dörfer Bleiben“ – Keine Heimat für Kohle – statt.

Da auch wir beets direkt von dieser unsäglichen Situation des Heimatverlustes durch weiteren Kohleabbau im Tagebau Garzweiler betroffen sind, kommen wir gerne der Einladung nach, die vielen Unterstützer und Teilnehmer beim Abschluß des Sternmarsches in Keyenberg ab etwa 16.30 Uhr musikalisch zu unterhalten.

Kommt vorbei und solidarisiert euch beim Sternmarsch mit den betroffenen Bewohnern, die in Kürze ihre Heimat verlieren sollen… oder genießt einfach unsere Musik…

 

19.01.2019: Informationsabend zum Tierschutz im Haus Zoar

Am 19.Januar spielen wir beets zur Zerstreuung der Besucher des Informationsabends zum Thema Tierschutz im Haus Zoar.

Das Thema bietet reichlich Stoff zum Nachdenken, zum Hinterfragen, für Traurigkeit und Hoffnung…  und damit der Gefühlsdruck nicht zu hoch wird, spielen wir beets ein wenig zur Zerstreuung und Ablenkung…